siworks optimiert tägliche Abläufe
und fördert Installations-
wachstum

Mehr Zeit für Kunden und Geschäftsentwicklung dank Automatisierung und schneller Inbetriebnahme.

Übersicht

Als Errichterunternehmen mit verschiedenen Hard- und Softwareanbietern für Brandmeldeanlagen und Alarmierungssysteme ist siworks stets darauf bedacht, das für den Kunden günstigste und am besten geeignete Produkt auszuwählen und zu verbauen. Dazu ist es unerlässlich, sich auf eine zertifizierte Lösung verlassen zu können, wenn es um den Schutz von Leben und Werten geht.

Über siworks

Die siworks AG aus Schindellegi im Kanton Schwyz deckt mit einem jungen Team von 35 Fachleuten im Immo & Baugewerbe und in der Produktkonfektionierung langjährige Erfahrung ab. siworks bündelt ihr Know-How mit demjenigen von grossen Sicherheitsfirmen und konzipiert und realisiert erfolgreich Brandmeldeanlagen für Architekten, Bauherren, Planer und in Autobahntunnels für das ASTRA. Seit 2010 ist die siworks im Bereich Brandschutzsysteme aktiv und entwickelt unter anderem IoT-Lösungen unter der Marke Orkanet.

Geschäftstyp
Sicherheit
Standort
Schweiz

Herausforderung

Auf Grund der kleinen Anzahl von Anbietern im Bereich der zertifizierten Übertragungstechnik, sucht die siworks laufend nach der besten Lösung für Ihre Kunden. Dies kann sich von dem bestmöglichen Leistungspaket bis hin zum bestmöglichen Preis unterscheiden und soll einen Mehrwert für die Errichter-Firma sowie für dessen Kunden liefern. Das Ziel der siworks ist es, das bestmögliche Leistungspaket für seine Kunden zusammenzustellen, die zunehmend nach einer Lösung suchen, die sich nahtlos in ihre bestehenden Systeme einfügt.

Lösung

Die Entscheidung, mit Sitasys' evalink zu arbeiten, basierte auf Gründen wie dem Wunsch nach Flexibilität in der Systemwahl. Frühzeitig in den Modernisierungsprozess einzusteigen, der derzeit die Alarmanlagenbranche aufmischt, um Marktvorteile zu erlangen, war auch ein Hauptgrund für siworks, sich für evalink zu entscheiden.   

"evalink passt gut zu siworks, weil es einfach zu bedienen und immer verfügbar ist", so Patrik Beeler, Teamleiter der siworks AG. "Man kann Geräte selbst bestellen und anmelden, ohne grossen administrativen Aufwand, und ist nicht abhängig von Öffnungs- und Bürozeiten oder Sachbearbeitern, die etwas für einen erledigen müssen." 

Auch in der Phase der Projektdurchführung waren siworks' Erfahrungen durchwegs positiv. "Nach einer Geräte- und Plattformschulung bei Sitasys findet man sich schon sehr gut zurecht. Wir hatten detaillierte Vorkenntnisse in dieser Technik, sodass es für uns noch einfacher war, alles zu handhaben. Aber auch wenn etwas nicht funktionierte oder nicht auf Anhieb gefunden wurde, stand der Support beziehungsweise die Ansprechpersonen stets bereit und halfen mit", so Patrik Beeler. 

Als explizit errichterzentrierte Plattform sorgt evalink für mehr Transparenz über die aktuellen Gerätezustände und Kundendaten sowie über die Qualität und Kosten der siworks-Anschlüsse. Mit evalink kann siworks nun Verträge einsehen und seine Kunden automatisch über Änderungen informieren. siworks nutzt evalink auch erfolgreich für erste Abklärungen bei Störungen von Brandmeldeanlagen. evalink bietet die einzigartige Möglichkeit, mehrere Geräte und Systeme zu verbinden, indem es die gängigsten Standardprotokolle der Alarmindustrie unterstützt, darunter VdS 2465, FlexC, DC09, Chiron/IRIS und viele mehr.

Technologie, die siworks bei der Zielerreichung geholfen hat

Fernwartung

siworks-Errichter können ihre Fernwartungsmodule jetzt ganz einfach mit dem Internet verbinden, ohne dass unsere Kunden eine zweite Netzwerkverbindung mit dem evalink ipTNA4i Gerät herstellen müssen.

Zentralisierte Kommunikation

evalink hat ein stimmiges und koordiniertes Zugangskontrollsystem geschaffen, das zuverlässiger und skalierbar ist und sich an veränderte Bedürfnisse und Anforderungen anpassen lässt.

Zertifizierung

evalink ist von der kantonalen Gebäudeversicherung für den direkten Anschluss von Liegenschaften an öffentliche Überwachungsstellen (Feuerwehr und Polizei) zertifiziert. siworks-Betriebe müssen sich im Bereich der zertifizierten Übertragungstechnik nicht mehr auf nur einen Anbieter verlassen.

2 gelbe Quadrate, die sich in einem roten Quadrat kreuzen

Vereinfachte tägliche Aufgaben

Die automatisierten Prozesse von evalink, die hohe Verfügbarkeit und die einfach zu bedienende Plattform helfen den Errichtern von siworks, mehr Zeit mit ihren Kunden zu verbringen.

2 gelbe Quadrate, die sich in einem roten Quadrat kreuzen

Kostenersparnis

siworks bietet seinen Kunden eine flexible Alternative und sichere Einsparungen, die seine Wettbewerbsfähigkeit auf dem Markt verbessern.

Ergebnisse

Zeiteinsparungen

Heute nutzt siworks evalink für die selbstgesteuerte Inbetriebnahme und Prüfung der Alarmübertragung für Brand- und Hochrisikomeldungen. Insbesondere hilft evalink siworks bei der Bestellung und Registrierung von Geräten: Da die auf die spezifischen Bedürfnisse der Installateure zugeschnittene All-in-One-Plattform über einen hohen Grad an Automatisierung und Intelligenz verfügt, können Geräte einfach und ohne großen Verwaltungsaufwand bestellt und registriert werden. Das mühsame Ausfüllen von Listen, die dann manuell versendet werden müssen, gehört für siworks dank evalink der Vergangenheit an. Auf diese Weise muss siworks weniger Zeit mit administrativen Aufgaben verbringen und hat stattdessen mehr Zeit für die Kunden. 

"Besonders bei Anmeldungen und Inbetriebnahmen haben wir bereits viel Zeit gespart, da auch die möglichen Alarmzentralen, insbesondere Protectas, sehr unkompliziert und hilfsbereit sind", so Patrik Beeler. 

Da die evalink Plattform von den kantonalen Gebäudeversicherungen für die direkte Anbindung von Objekten an öffentliche Überwachungsstellen wie Feuerwehr oder Polizei zugelassen ist, bedeutete die Aufnahme von evalink in den Betrieb das Ende der Abhängigkeit von nur einem Anbieter im Bereich der zertifizierten Übertragungstechnik für siworks. 

"Mit der evalink-Plattform haben wir als Errichter einen einfachen und übersichtlichen Zugang, um alle Endgeräte jederzeit einsehen zu können. So können wir unseren Endkunden einen besseren Support bieten und dies noch zu einem attraktiveren Preis als bei anderen Anbietern."  Patrik Beeler, Teamleiter siworks AG.

Fernwartung via ipTNA4i

Da das Übermittlungsgerät ipTNA4i einen Switch Funktion aufweist, kann einen Fernwartungsmodul über dies angeschlossen werden, ohne einen zweiten Netzwerkanschluss verlegen zu müssen.

"Mit dem ipTNA4i können wir unsere Fernwartungsmodule einfach mit dem Internet verbinden, ohne dass unsere Kunden einen zweiten Netzwerkanschluss zur Verfügung stellen müssen. So kann eine Modul auch sehr einfach und günstig neu eigebunden oder nachgerüstet werden." Patrik Beeler, Teamleiter siworks AG.

Nachweisbare Kostenersparnisse

Durch die Zusammenarbeit mit Sitasys kann die siworks AG ihren Kunden eine flexible Alternative anbieten und mit dem evalink Einsparungen sichern. Dies wirkt sich insgesamt positiv auf die Wettbewerbsfähigkeit von siworks aus. 

Aus all diesen Gründen hat siworks uns bestätigt, dass sie evalink auf jeden Fall weiterempfehlen würden, "(...) weil sie kompetent und hilfsbereit sind und obendrein attraktive Preise bieten. Vor allem Pauschalangebote (nur noch ein Partner für Übertragung und Alarmzentrale) werden von unseren Kunden nachgefragt, die Sitasys nun auch anbietet", so Patrick Beeler. 

Lesen Sie weitere Kundengeschichten:

Secontec automatisiert jetzt 75 % der eingehenden Alarme

Besseres Alarmmanagement mit integrierter Videoanalyse zur Entlastung der Leitstellenmitarbeiter in Spitzenzeiten.

Kundenbericht lesen